Zertifizierungen

Ist der AiroDoctor ein Medizinprodukt?

Seit dem 1. April 2021 ist die Fertigungsstätte des AiroDoctor nach ISO 13485:2016 zertifiziert. Die Zertifizierung richtet sich speziell an Medizinprodukte und fällt in Deutschland in den gesetzlich geregelten Bereich, um die Konformität nach der aktuellen Richtlinie 93/42/EWG (MDD) sowie der Europäischen Medizinprodukte-Verordnung (MDR) zu gewährleisten.Das internationale Zertifikat repräsentiert die Erfordernisse für ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem für Design und Herstellung von Medizinprodukten und gilt auch für alle zukünftigen Produktmodelle, welche auf Basis der UV-A-Photokatalyse arbeiten.

Ist der AiroDoctor offiziell zertifiziert?

Ja. Der AiroDoctor WAD-M20 wurde im März 2021 nach ISO 16000-36:2018 zertifiziert, im April 2021 nach ISO 13485:2016.
  • ISO 16000-36:2018 bewertet die Leistungsfähigkeit von Luftreinigern bei der Reduktion kultivierbarer Bakterien in der Luft.
  • Mit ISO 13485:2016 wurde die Fertigungsstätte des AiroDoctor zertifiziert. Diese Zertifizierung richtet sich speziell an Medizinprodukte und gewährleistet die Konformität nach der aktuellen Richtlinie 93/42/EWG (MDD) sowie der Europäischen Medizinprodukte-Verordnung (MDR). Das internationale Zertifikat repräsentiert die Erfordernisse für ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem für Design und Herstellung von Medizinprodukten und gilt auch für alle zukünftigen Produktmodelle, welche auf Basis der UV-A-Photokatalyse arbeiten.

Wurde der AiroDoctor auf seine Wirksamkeit gegen infektiöse Aerosole getestet?

Ja. AiroDoctor WAD-M20 wurde im März 2021 im Prüfkammer-Verfahren nach ISO 16000-36:2018 getestet und im Anschluss zertifiziert. Dieses Standardverfahren bewertet die Leistungsfähigkeit von Luftreinigern, bei dem die Reduktionsrate von kultivierbaren Bakterien in der Luft getestet wird. AiroDoctor erzielte hier eine Reduktionsrate von 99,9%. Da aktuell kein ISO-Testverfahren für die Eliminierung von luftgebundenen Viren wie SARS-CoV-2 durch Luftreiniger existiert, liefen weitere Testläufe außerhalb der ISO-Zertifizierung, jedoch in derselben Prüfkammer und unter gleichen Testbedingungen. Hierfür wurde die Wirksamkeit des AiroDoctor bei SARS-CoV-2-ähnlichen Surrogatviren ermittelt. Der AiroDoctor erzielte auch hier eine Reduktionsrate von 99,9%.

Wurde die Wirksamkeit des AiroDoctor wissenschaftlich untersucht? Wo finde ich die Studien?

Ja. Die Wirksamkeit wurde bereits in mehreren internationalen Studien untersucht und bestätigt. Die Ergebnisse der labortechnischen und Real Life-Studien finden Sie unter www.airodoctor.com/resources

Ist der AiroDoctor ein zertifiziertes Produkt?

Ja. Der AiroDoctor ist auf Produktsicherheit, Wirkungsweise und Effizienz zertifiziert, unter anderem besitzt er die TÜV-CE-Zertifizierung. Eine Übersicht aller Zertifikate, Siegel und Studien finden Sie unter www.airodoctor.com/resources

Wo und wann wurde der AiroDoctor entwickelt?

Der AiroDoctor wurde 2018 in Südkorea durch den Biochemiker Dr. Eddie Kim, heute Vizepräsident von AiroDoctor, entwickelt. 2019 wurde der erste Prototyp fertiggestellt und getestet. Zu Beginn der Corona-Pandemie wurde die Eliminierung luftgebundener Viren und Bakterien in labortechnischen Untersuchungen wissenschaftlich nachgewiesen, erste Geräte in südkoreanischen Notfallzentren eingesetzt. Seit April 2020 wird der AiroDoctor in Deutschland verkauft, seit Oktober 2020 weltweit. Im Dezember 2020 wurde AiroDoctor offizielles Partnerunternehmen des renommierten Korea Institute of Civil Engineering and Building Technology (KICT).

Wirkt der AiroDoctor nachweislich gegen Influenza und SARS-CoV-2?

Ja, auch gegen Mutationen dieser Viren. Mehrere labortechnische Untersuchungen sowie eine Real-Life-Studie im Auftrag der Berliner Charité kamen eindeutig zu diesem Ergebnis. Hier finden Sie den Prüfbericht: http://www.airodoctor.com/resources

Ist die Wirkungsweise des AiroDoctor gegen Viren und Bakterien wissenschaftlich belegt?

Ja. Mehrere labortechnische Untersuchungen sowie eine Real Life-Studie im Auftrag der Berliner Charité kamen eindeutig zu diesem Ergebnis. Hier finden Sie den Prüfbericht.

Erfüllt der eingebaute HEPA-Filter die Deutsche Industrienorm DIN?

Ja. Der HEPA H13-Filter des AiroDoctor erfüllt die Anforderungen gemäß Schwebstoff-Filterklassen nach EN 1822-1:2009.

Gibt es einen Nachweis für Energieeffizienz und gute Umwelteigenschaften?

Der AiroDoctor erfüllt die Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG. Die Ökodesign-Richtlinie ist der europäische Rechtsrahmen “für die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte”. Der AiroDoctor erfüllt darüber hinaus die von Politik und Wissenschaft definierten Anforderungen für eine effiziente Luftreinigung, beispielsweise für Schulen und Kindertagesstätten.
Last modified 7mo ago